Glutenfreie Schokotorte mit Fondantdecke und Streuseln 🍫🎂


 Mit dem glutenfreie Cashewmehl von Maripryce wird der Kuchen besonders saftig😋
Für die Halbkugelform habe ich den Teig einfach in einer Schüssel gebacken.

🔸100g Butter
🔸 70g dunkle Schokolade
🔸3 Eier
🔸80g Zucker
🔸1 Pck Vanillezucker
🔸10g Backkakao
🔸60g Cashew Mehl von Maripryce
🔸0,5 TL Backbulver
Füllung
🔸250g Vanillepudding
🔸gehackte Kinderschokobons
🔸TK Beeren
Dekoration
🔸100ml Sahne
🔸150g Schokolade
🔸Schwarzer und weißer Fondant
🔸Streusel
▶️Für den Teig Butter und Schokolade bei schwächer Hitze in einem Topf schmelzen, dann etwas abkühlen lassen.
▶️Eier und Zucker kurz verrühren und dann die Schokobutter dazu geben. Die trockenen Zutaten hineinsieben und kurz unterheben.
▶️Den Teig in eine runde Schüssel füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C etwa 1h backen.
▶️Den komplett abgekühlten Kuchen in 4 Schichten schneiden. Nun abwechselnd mit Pudding bestreichen und mit Beeren und Schokobons belegen.
▶️Für die Ganache Sahne kurz aufkochen, Schokoladenstücke dazugeben und verrühren. Die Ganache auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann den Kuchen damit bestreichen und mind 1h kühlen.
▶️Fondant dünn ausrollen und Kuchen damit eindecken. Oben eine kleine Kuhle in den Kuchen schneiden und diese mit dem weißen Fondat auskleiden. Die Kuhle dann mit Streuseln füllen.

Das Rezept kommt von der Kuchenbäckerin Deborah Weise, vielen Dank!