Pasta mit Cashewpesto & Crumble


Heute war Premiere. Ich habe die leckeren Produkte vom @cashewmengetestet. Und bei diesem leckeren Gericht kamen gleich alle drei Produkte zum Einsatz.

Für diese tollen Zutaten habe ich eigens ein Rezept kreiert, denn sowohl Öl, als auch Mehl sind neu am Markt.

Dieses Pastagericht war absolut fantastisch! Wahnsinnig schmackhaft und perfekt für ein tolles Essen bei diesem Wetter auf meiner Terrasse. 🌞🌻

Aus dem Cashewkernmehl habe ich leckeres Crumble geröstet und mit karamellisierten Tomaten als Topping auf die leckere Pasta gegeben. Wow! Mega!

Ich kann euch absolut empfehlen, dieses Gericht zu testen! 

unser cashewöl im Einsatz für das leckere Cashewpesto

Zutaten:

Für das Pesto:
1 gute Hand voll Cashewkerne naturbelassen
2 Hände frischer Basilikum
ca. 50 g Grana Padano
Cashewöl bis zur gewünschten Konsistenz
Salz
Pfeffer

Für das Crumble:
100 g Cashewkernmehl
eine Prise Salz
1 Ei geschlagen (langsam zufügen, bis zur gewünschten Konsistenz)

Nudeln nach Wunsch
Flüssige Butter
Coctailtomaten
brauner Zucker
Grana Padano zum Servieren
Zubereitung:

Für das Pesto die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
Alle Zutaten in einen guten und starken Mixer geben und gut durchmischen. Das Öl nach Bedarf zufügen.
Für das Crumble das Mehl mit dem Salz mischen und das geschlagene Ei bis zur gewünschten Teigkonsistenz langsam und nach und nach unterkneten. Den Teig bis zur Verarbeitung kalt stellen.
Die Nudeln nach Pachungsangabe al dente kochen.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Teig in Stückchen darin braun braten.
Die Tomaten in etwas Öl mit dem braunen Zucker karamellisieren.
Die Nudeln mit dem Pesto mischen und mit den Tomaten und dem Crumble servieren. Geriebenen Grana Padano drüber geben.

die fertige Pasta mit dem Cashewpesto