Semiya Payasam - Indisches Vermicelli Dessert

Semiya Payasam - Indisches Vermicelli Dessert

Semiya Payasam ist ein traditonelles indisches Dessert, dass wir unserem ganz eigenem Twist gegeben haben. Die üblichen Vermicelli werden durch Tapioka Perlen ersetzt und die Cashews on Fire sind die perfekte Antwort für eine angenehme Würze. Probiere es gerne mal aus!

Das brauchst du:
  • 2 kleine zarte Brokkolis
  • 3 EL getrocknete Cranberries
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • Dill, Koriander oder Petersillie Sauce
  • 1/3 Tasse Cashews 2 Stunden eingeweicht
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL Kümmel
  • Salz, Chili zum Abschmecken
  • Wasser je nach Konsistenzwunsch
  • optional: Feldsalat, grüner Salat
Brokkolisalat mit Cashews
Und so gehts 🥄:
1. Nimm eine tiefe, beschichtete Pfanne mit Deckel. Erhitze die Pfanne auf mittlere Hitze & lasse die Margerine darin zerlaufen.
2. Hacke die Cashews und Rosinen in grobe Stücke. Röste die Rosinen in der Margerine ein paar Minuten an. Hierbei ständig rühren, dass sie nicht anbrennen. Wenn sie goldbraun sind, kannst du sie aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
3. Nun zerkleinere die Tapioka Perlen. Diese gibst du in die Pfanne & gießt sie mit der Cashewmilch auf.Mit Deckel abdecken und dann bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
4. Wenn die Tapioka Perlen durch sind, gib den Sternanis & den Kardamon hinzu. Gebe anfangs nur wenig hinzu, da es ansonsten einen zu intensiven Geschmack entwickeln kann. Anschließend kommen die Nüsse & Rosinen dazu. Ohne Deckel sollte alles zusammen nochmals ca. 10 Minuten köcheln bis das Dessert etwas andickt. Dann ist es fertig!
5. Dessert in Gläschen servieren und bei Bedarf mit Blüten bestreuen.
6. Guten Appetit

Produkte, die in diesem Rezept verwendet werden😍